Magnetresonanztomographie / Kernspintomographie (MRT)

Die Kernspintomographie oder Magnetresonanztomographie (MRT) ist ein modernes Verfahren zur Darstellung des Körpers in verschiedene Ebenen. Der zu untersuchende Körperteil wird hierbei in ein starkes Magnetfeld gebracht und das Gewebe zur Aussendung von messbaren Signalen angeregt. Diese werden registriert und mit Hilfe eines leistungsfähigen Computers zu einem Bild verarbeitet. Man kann dadurch weitaus mehr Informationen gewinnen als u. B. durch Röntgen oder durch eine Computertomographie.